Besucher  

627540
HeuteHeute140
GesternGestern275
Diese WocheDiese Woche140
Diesen MonatDiesen Monat4049
GesamtGesamt627540
   


Frühling lockte Läufer und Walker an die Startlinien

Der Beginn der Volkslaufsaison sowie das frühlingshafte Wetter sorgen in diesem Jahr bereits vermehrt dafür, dass die Ausdauersportler von Meddy´s Lauf- und Walkingtreff Koblenz bei zahlreichen Lauf- und Walkingveranstaltungen in der näheren und weiteren Umgebung an den Start gingen. Im April wurde an insgesamt 17 Events teilgenommen.

Seine ersten Starts für den Verein absolvierte der aus Rhens stammende und in Zweibrücken lebende Dominic Reinhardt. Beim „Lauf um den Ohmbachsee“ in Brücken erreichte er mit 49:58 Minuten sein Wunschergebnis. Diana Hellebrand und Antje Ueberholz absolvierten beim Bonner Marathon einen Trainingslauf und erreichten nach 3:31:57 bzw. 3:43:45 Stunden als jeweils 5. Ihrer Altersklassen das Ziel. Bei der gleichen Veranstaltung blieb Silvia Schmitt erneut unter der begehrten 2-Stunden-Marke im Halbmarathon (1:57:17 Std), während Thomas Brent (1:32:46), Olli Michaelis (1:37:16) und Niko Thomé (1:39:26) ihre derzeit gute Form bestätigten.

Der derzeit älteste aktive Wettkämpfer des Treffs, Bernhard Marake, landete bei seinen beiden Starts des Westerwälder Läufer-Cups in Neuhäusel und Selters jeweils auf dem obersten Treppchenplatz in seiner Altersklasse M65. Bei ihrem Volkslauf-Comeback in Selters blieb Irmi Kurtenacker (W65) knapp unter 60 Minuten und errang den ersten Platz. Einen weiteren Altersklassensieg holte sich Monika Hummel bei einem Halbmarathon in Gummersbach mit 1:44:01 Stunden.
Besonders erfolgreich waren Eveline Schultheiß und Klaus Herrmann, die beim Wilhelmsburger Insellauf in Hamburg beim Walking-Halbmarathon jeweils den Gesamtsieg einfahren konnten. Nach dem Besuch eines Fußballspiels in München nahmen Elvira und Wolle Reith am Tag darauf an einer Laufveranstaltung teil. Elvira mischte sich als Walkerin unter die 10 km-Läufer und konnte sich im Ziel im Olympiastadion über eine neue persönliche Bestzeit von 1:35:51 Stunden freuen. Wolle absolvierte einen Halbmarathon, den er nach 1:56:21 Stunden beendete.

 

Ihre Bestzeiten verbesserten Andrea und Dirk Pörsch beim Marathon in Rotterdam auf 3:52:17 Std bzw. 3:57:32 Std. Hans-Jürgen Kahle und Niko Thomé gingen in Hannover über die gleiche Distanz an den Start und blieben beide knapp unter der 4-Stunden-Marke. Andreas Decker hatte sich zum wiederholten Mal den anspruchsvollen Hermannslauf über 31 km in Bielefeld ausgesucht, der bereits seit 1972 ausgetragen wird, und finishte nach 2:44:55 Std.

Erstmals hatte sich Olli Michaelis in Köln an ein Bike & Run-Rennen getraut. Dabei musste er zunächst 40 km Fahrrad fahren, um abschließend noch einen 16 km-Lauf dranzuhängen. Die für ihn ungewohnte Kombination bekam er trotz zunächst weicher Beine nach dem Disziplinwechsel ganz gut hin und erreichte zufrieden nach 2:55:41 Std. das Ziel.

You have no rights to post comments

   
© 2009-2017 Meddy´s LWT Koblenz e.V.